Projekttage 2010

Projekttage 2010

Wittlicher Rundschau Jg. 11/ Nr. 22 (2010)

„Kreativ sein mit Mutter Natur“

Gemeinsame Projekttage der Grundschule und
der Kita St. Peter Wittlich-Wengerohr

Viel Spaß und gute Ideen hatten die Schüler der Grundschule Wittlich Wengerohr an ihren Projekttagen, diesmal unter dem Thema „Kreativ sein mit Mutter Natur“ standen.

Kleine Flusspiraten der ersten Klasse bauten zusammen mit den zukünftigen Schulanfängern aus der Kita Wengerohr Piratenflöße aus Rinde, Stöckchen oder anderen Naturmaterialien und testeten sie auf ihre Schwimmfähigkeit oder bauten Musikinstrumente, Miniaturlandschaften oder Vulkane.

In der zweiten Klasse stand das Umweltbewusstsein des Menschen gegenüber der Natur im Vordergrund. Unter der Thematik „Papier schöpfen“ stellten die Schüler aus Altpapier neues Papier her. Mit großem Engagement gestalteten sie anschließend ihre neu geschaffenen Blätter unterschiedlich aus.

„Indianer“ war das Thema der dritten Klasse. In verschiedenen Gruppen wurden unter anderem indianischer Schmuck, Gürtel und Waffen gebastelt. Mit besonders großem Einsatz schnitzten und bemalten die Drittklässler einen Totempfahl und errichteten ein stilechtes Tipi.

Die Schüler der Klasse 4a bauten im Rahmen des Themas „Mittelalter“ im Fach Sachunterricht Burgen und benutzten dazu verschiedene Materialien aus der Natur. Der Kreativität war keine Grenze gesetzt, so dass sehenswerte Exemplare entstanden. So begeistert waren die Schüler, dass sie anschließend noch Katapulte, Waffen und Schilde bastelten. In der Klasse 4b beschäftigten sich die Kinder mit dem Farbtopf der Natur. Aus Henna, Kaffee, Zwiebeln und anderen Pflanzen wurden natürliche Farben hergestellt und anschließend zum Färben von Wolle, Stoff und Holz verwendet. Aus diesen selbst gefärbten Materialien wurden schließlich Schmuck- und Dekoartikel kreiert.

Höhepunkt der Projekttage war die Präsentation der Ergebnisse. Viele der Besuche nahmen die Gelegenheit wahr, die Werke der Schüler zu bewundern oder sich im Elterncafe bei Kuchen und Kaffee zu unterhalten.

Klasse 2 arbeitete mit der KiTa St. Peter „mit und im Sand“.

Klasse 4 gestaltete mittelalterliche Burganlagen